Medienscouts

(Cyber)Mobbing, Gewaltvideos auf dem Handy, Einstellen von urheberrechtlich Materialien – die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor der Institution Schule nicht Halt. Medien sind allgegenwärtig, Kinder und Jugendliche wachsen ganz selbstverständlich mit ihnen auf. Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz.

Im Rahmen der Medienscouts NRW - Ausbildung (lfm) wurden im Schuljahr 2015/16 an der BWS 4 Schüler der Jahrgangsstufen 7-9 und zwei Lehrer zu Medienscouts bzw. Beratungslehrern ausgebildet.

Medienscouts sollen insbesondere:

  • Ihre eigene Medienkompetenz erweitern.
  • Wissen um den sicheren Medienumgang erwerben und dazu befähigt werden, dieses Wissen Mitschülern zu vermitteln und sie bei Fragen zu unterstützen.
  • Nach der Qualifizierungsmaßnahme mit den anderen Scouts im Austausch bleiben und
  • Ihre Kenntnisse und Erfahrungen an nachfolgende Medienscouts an der Schule weitergeben.

Weitere Infos: www.medienscouts-nrw.de